/ / Nürnberg

Apotheken in Nürnberg

Apotheken-Notdienst für Nürnberg
  1. Einhorn-Apotheke Färberstr. 7 90402 Nürnberg Tel.: 0911/226715
  2. Richard-Wagner-Apotheke Äußere Bayreuther Str 121 90409 Nürnberg Tel.: 0911/512150
  3. Admira-Apotheke Fürther Straße 187 90429 Nürnberg Tel.: 0911/3224633
  4. Deutschherrn-Apotheke Fürther Str. 6A 90429 Nürnberg Tel.: 0911/262761
  5. Medicon-Apo. Wallensteinstraße Wallensteinstraße 28 90439 Nürnberg Tel.: 0911/612168
  6. Sankt-Leonhard-Apotheke Schwabacher Str. 79 90439 Nürnberg Tel.: 0911/613273
  7. Apotheke im ARAG-Haus Am Plärrer 11-15 90443 Nürnberg Tel.: 0911/289139
  8. Herz-Apotheke im Kaufland Dianastr. 23-25 90443 Nürnberg Tel.: 0911/2178050
  9. Leibniz-Apotheke Gibitzenhofstr. 61 90443 Nürnberg Tel.: 0911/412775
  10. Martin-Behaim-Apotheke Meißener Strasse 49 90443 Nürnberg Tel.: 0911/260143
  11. Vita-Apotheke im REZ Dombühler Str. 9 90449 Nürnberg Tel.: 0911/2559940
  12. Beethoven-Apotheke Steinthalstr. 1 90455 Nürnberg Tel.: 0911/9886581
  13. Storchen-Apotheke Gugelstr. 119 90459 Nürnberg Tel.: 0911/441624
  14. Meistersinger-Apotheke Hainstr. 25 90461 Nürnberg Tel.: 0911/493298
  15. Park-Apotheke Zerzabelshof.Hauptstr. 45 90480 Nürnberg Tel.: 0911/4010708
  16. Zabo-Apotheke Zerzabelshf Hauptstr 18 90480 Nürnberg Tel.: 0911/405404
  17. Katharinen-Apotheke Äuß Sulzbacher Str 5 90489 Nürnberg Tel.: 0911/586450
  18. Sankt-Sebastian-Apotheke Äußere Sulzbacher Str 8-10 90489 Nürnberg Tel.: 0911/558585
  19. Ost-Apotheke im CNO Äußere Sulzbacher Str 124 90491 Nürnberg Tel.: 0911/959820
  20. easyApotheke Laufamholzstr. 114 90482 Nürnberg Tel.:
In der kreisfreien Stadt Nürnberg im Regierungsbezirk Mittelfranken leben über 500.000 Menschen, sie ist damit die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet zusammen mit Fürth Fürth, Schwabach und Erlangen die Metropolregion Nürnberg mit über 3,5 Millionen Einwohnern. Die Pegnitz durchquert die Stadt von Ost nach West auf 14 Kilometer Länge. An den Norden Nürnbergs grenzt das Knoblauchgebiet, eines der größten Gemüseanbaugebiete Deutschlands.

Nürnberg wurde im 11. Jahrhundert gegründet,1050 in der Sigena-Urkunde erstmals erwähnt. Die Nürnberger Burg, Wahrzeichen der Stadt, stammt ebenfalls aus dieser Zeit. Nürnberg gehörte ursprünglich zum Bistum Eichstätt und danach zum Bistum Bamberg, ab 1525, nach der Reformation, blieb sie eine protestantische Stadt. Die erste Synagoge entstand wohl im Jahr 1296. Auch zum Islam gab es schon früh Kontakte, 1616 erschien in Nürnberg die erste deutsche Übersetzung des Korans.

Seine Blütezeit hatte Nürnberg im 14. und 15. Jahrhundert, sein Reichtum entstand durch bekannte Handwerksmeister sowie seiner günstigen Lage als Handelsplatz in der Mitte Europas. In dieser Zeit zählte Nürnberg zusammen mit Prag und Köln und Prag zu den größten Städten des Heiligen Römischen Reiches. Die ersten 23 Gesetze der Goldenen Bulle wurden auf dem Nürnberger Hoftag 1356 verkündet.

Weltbekannt ist Nürnberg durch die Nürnberger Spielwarenmesse sowie den Nürnberger Christkindlesmarkt mit über 2 Millionen Besuchern jedes Jahr.