/ / München

Apotheken in München

Apotheken-Notdienst für München
  1. Äskulap-Apotheke Forstenrieder Allee 78 81476 München Tel.: 089/752973
  2. Kristall-Apotheke Forstenrieder Allee 59 81476 München Tel.: 089/7593924
  3. Ritter-Apotheke Winterthurer Str. 5 81476 München Tel.: 089/752978
  4. Geigenberger Apotheke Geigenbergerstr. 51 81477 München Tel.: 089/798092
  5. Süd-Apotheke Drygalski-Allee 117 81477 München Tel.: 089/794829
  6. Forellen-Apotheke Sollner Straße 46 81479 München Tel.: 089/799600
  7. Herterich-Apotheke Herterichstr. 45 81479 München Tel.: 089/7911956
  8. Johannes-Apotheke Grünbauerstr. 30 81479 München Tel.: 089/7916699
  9. Ludwigshöher Apotheke Friedastr. 23 81479 München Tel.: 089/794122
  10. Marienstern-Apotheke Aidenbachstr. 140 81479 München Tel.: 089/7854545
  11. Augustinus-Apotheke Bajuwarenstr. 50 81825 München Tel.: 089/422446
  12. Friedens Apotheke Truderinger Str. 315 81825 München Tel.: 089/426522
  13. Libellen-Apotheke Kreillerstraße 151 81825 München Tel.: 089/421621
  14. Solalinden-Apotheke Truderinger Str. 304A 81825 München Tel.: 089/421700
  15. Beethoven-Apotheke Häherweg 1 81827 München Tel.: 089/4305480
  16. Widder-Apotheke Wasserburger Landstr. 226 81827 München Tel.: 089/4536010
  17. SaniPlus Apotheke Riem Willy-Brandt-Platz 5 81829 München Tel.: 089/8987810
  18. Bienen-Apotheke Candidplatz Schönstr. 2A 81543 München Tel.: 089/62500631
  19. Hans-Mielich-Apotheke Konradinstr. 16 81543 München Tel.: 089/652409
  20. Schyren-Apotheke Konradinstr. 9 81543 München Tel.: 089/654417
München mit seinen über 1,3 Millionen Bewohnern ist Landeshauptstadt von Bayern und nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt in Deutschland. Außerdem ist die Stadt an der Isar Sitz der Bezirksregierung von Oberbayern und Zentrum der Europäischen Metropolregion München.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde München 1158 als Kaiser Barbarossa Heinrich dem Löwen das Markt-, Münz- und Zollrecht übertrug. Im 13. Jahrhundert wurde München Residenzstadt, allerdings wuchs die Stadt erst im Lauf des 18. Jahrhunderts. Unter König Ludwig I. von Bayern wurde München im 19. Jahrhundert zur Kunststadt. Die Residenz wurde erweitert, der Königsplatz und die Ludwigsstraße wurden im klassizistischen Stil gestaltet. Seine Söhne Max II und Luitpold I waren Bauherren und Namensgeber der Maximilianstraße, der Prinzregentenstraße und des Prinzregententheaters. Der Jugendstil Anfang des 20. Jahrhunderts hatte in München seinen Ursprung. Moderne Bauten des 21. Jahrhunderts sind z. B. das Hochhaus Uptown und die Zwillingstürme Highlight Towers.

Weltbekannt neben den touristischen Attraktionen an Museen wie der Alten und Neuen Pinakothek, dem Deutschen Museum oder dem Lenbachhaus, Bauten wie der Frauenkirche, dem Wahrzeichen Münchens, dem Marienplatz mit dem Alten Rathaus oder Parks wie dem Englischen Garten, der in seinen Ausmaßen größer ist als der Central Park in New York, ist natürlich das Münchener Oktoberfest zu dem über 6 Millionen Besucher aus der ganzen Welt anreisen und das Namensgeber für Bierfeste auf der ganzen Welt ist.