/ / Bremen

Apotheken in Bremen

Apotheken-Notdienst für Bremen
  1. Vitalis-Apotheke Hemmstr. 345 28215 Bremen Tel.: 0421/381814
  2. Neptun-Apotheke Elisabethstr. 41 28217 Bremen Tel.: 0421/383138
  3. Spitzweg-Apotheke Vegesacker Str. 13 28217 Bremen Tel.: 0421/3808311
  4. Deich-Apotheke Woltmershauser Str. 343-45 28197 Bremen Tel.: 0421/541200
  5. Hansa-Apotheke Woltmershauser Straße 215 A 28197 Bremen Tel.: 0421/540804
Bremen liegt an der Weser und ist mit knapp 550.000 Einwohner die zehntgrößte Stadt in Deutschland. Sie bildet zusammen mit Bremerhaven den Stadtstaat des Landes Freie Hansestadt Bremen und ist dessen Hauptstadt. Sie gehört zur Metropolregion Bremen/Oldenburg. Von Oldenburg ist Bremen etwa 50 Kilometer entfernt, von Hamburgetwa 110 Kilometer.

787 wurde Bremen von Karl dem Großen zum Bischofsitz erhoben, 1260 trat die Stadt der Hanse bei und entwickelte sich zunehmend zu einem der wichtigsten Häfen für den Überseehandel. Das Passagierschiff Bremen des Norddeutschen Lloyd gewann von Bremen startende das Blaue Band für die schnellste Atlantiküberquerung. Mit dem Bau des neuen Stadtviertels Überseestadt auf einem 300 Hektar großen Areal im Hafengebiet verfolgt Bremen eines der größten städtebaulichen Projekte in Europa.

Bremen ist ein wichtiger Standort der Automobil-, Schiffbau-, Stahl-, Elektronik- und Nahrungsmittelindustrie. Durch Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt sich die Stadt zunehmend zu einem High-Tech-Standort. Der Airbusflügel wird hier endmontiert und Unternehmen der EADS und OHB-Technology fertigen Bauteile für Trägerrakten, Weltraumlabors und Satellitensysteme. Bremen hat eine führende Position in der Lebensmittelbranche. Neben Kellogg\'s, Kraft Foods und Niederlassungen von Nordmilch und Vitakraft hat auch die Brauerei Beck hier ihren Firmensitz.

Neben der Universität Bremen mit etwa 20.000 Studenten, dem Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und dem Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie gibt es seit 1999 auch die private Jacobs University Bremen, benannt nach dem Bremer Kaufmann Jacobs, der mit seiner Stiftung einen Großteil der Finanzierung übernahm.

Wahrzeichen der Stadt ist der Bremer Roland auf dem Marktplatz mit dem ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert stammenden Rathaus und dem Dom St. Petri. Hier befindet sich mit der Raths Apotheke auch die älteste Apotheke Bremens von 1532. Im 17. Jahrhundert kamen weitere Apotheken dazu: 1640 die Einhorn-Apotheke und 1667 die Hirsch-Apotheke, die heute mit mehreren Bremer Apotheken das gesundheitsnetzbremen betreibt. Gemeinsam organisieren sie den Versandhandel in und um Bremen und kooperieren in Service und Marketing.